Gratis bloggen bei
myblog.de

Home | Abonnieren | Gästebuch | Kontakt

Rechtliches

Ich versichere, dass jedes Werk, das ich auf dieser HP veröffentliche, von mir geschaffen wurde, es sei denn, es steht explizit geschrieben, dass es nicht von mir stammt. Wer eines meiner Werke für eigene Zwecke verwenden will, hat aufgrund des Urheberrechts die Pflicht mich danach um Erlaubnis zu fragen. Andernfalls folgen strafrechtliche Konsequenzen. Carsten Dietzel

Meine Welt

Werke

Gedichte
Kogoro Akechi
Kompositionen
Kurzgeschichten
Mathematik
Satiren
Schwaben-Krimis

Übersicht aller Werke

Credits

Design by Annikki.
Brushes by eSadness.
Thank you.

Websites von Freunden

GeistX
Melli
Tiefblau
Marenwen
Samaeliv
RickyLee
Gedichte und mehr
Itheferi
(gegebenenfalls Passwort beim entsprechenden Betreiber anfragen)
Zyklothymia V (EndzeitLabyrinth)

(„Fremd bin ich eingezogen, Fremd zieh ich wieder aus.“, entlehnt aus dem Gedicht „Gute Nacht“ aus Wilhelm Müllers (1794 - 1827) Gedichtzyklus „Winterreise“, welcher im Jahre 1824 vollendet wurde. Der "Winterreise"-Zyklus wurde im Jahre 1827 von Franz Schubert (1797 - 1828) vollständig vertont, und bildet einen der musikalischen Höhepunkte der romantischen Epoche)

Und schon wieder bin ich gefangen
Im Labyrinth des mein’gen Lebens,
Den Eingang, wo die Engel sangen,
Sucht man generell vergebens.

Hoffnung, Tod, Schmerz oder Leid,
An Wänden steht es nicht geschrieben,
Meinen Weg bestimmt die Zeit,
Ich lass mich von ihr vorwärts schieben.

Die Gegenwehr hat keinen Zweck,
Kaum erring ich die Kontrolle,
Kommt das Schicksal, schiebt mich weg,
Nimmt mir meine jetz’ge Rolle.

So oft ich durch die Gänge lauf,
So oft will ich nicht weiter.
Irrwege gibt’s nur zu Hauf –
Todbetrübt und wieder heiter.

Doch hab ich einen eig’nen Plan –
Ich lasse mich nun gehen.
So endet der Affektenwahn,
Vielleicht auch ich – wir werden sehen.

Zyklothymia, das EndzeitLabyrinth,
Wo alles stirbt, was dort beginnt.

So ist’s wohl Brauch in diesem Leben,
Auch alte Lieder singen davon:
Fremd zieht man ein,
Fremd zieht man aus.
Und ich hatte nicht mal die Gelegenheit,
Mich selbst kennen zu lernen.

Zyklothymia.
12.10.08 00:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen